No Man's Sky

#1 von Noir64Bit ( gelöscht ) , 24.07.2014 13:46

Mit diesem Spiel kommt etwas ganz großes, was es in vergleichbarer Form bislang nur bei EvE Online gegeben hatte. Allerdings mit mehreren unterschieden!!

No Man's Sky ist in erster Linie ein Exploration MMORPG.

Zu beginn startet man auf einem Planeten den man noch nicht sofort verlassen kann. Hat man aber erst ein Raumschiff gebaut, kann man das übrige Universum erforschen!
Zitat eines Entwicklers zur Größe des Universums von No Man's Sky:

“Wenn man einen virtuellen Planeten pro Sekunde besuchen würde, dann würde unsere eigene Sonne gestorben sein, bevor man alle gesehen hat.”

Ich denke das sagt schon einiges!
Aber diese Größe hat natürlich auch einen kleinen Nachteil. Die Grafik ist auf den ersten Blick nicht wirklich NextGen sondern erinnert stark an die Homeworld Serie.

Ist aber nicht schlimm, da dies der Spiele Mechanik zu gute kommt.

So sind alle Planeten, bzw. Sonnensysteme, Zufalls generiert und entwickeln sogar ihre eigene Flora und Fauna. Somit sieht in der Tat kein Planet aus wie der andere!
Obendrauf ist es möglich Planeten Nahtlos zu Betreten und zu Verlassen!

Mit anderen Worten, man fliegt mit seinem Raumschiff nahtlos vom Weltraum in die Atmosphäre. Das bedeutet auch das z.B. eine Weltraum schlacht sich so auch auf die Atmosphäre eines Planeten ausdehnen lässt!
Dem zu gute kommt auch das man einen Planeten z.b. in der Größe der Erde, in der Atmosphäre nicht genauso schnell umrunden kann, wie außerhalb der Atmosphäre. Diese bietet dem Raumschiff also widerstand!

Alles in allem ist das ein Titel der mich neugierig macht. Vor allem, da dieser Titel auch zur Vorstellung der Sony eigenen VR Brille "Project Morpheus" auf der E3 verwendet wurde.
Schätze im Raumschiff bringt das einen Mörder vorteil!

Um alle Generierten Planeten prüfen zu können, mussten sich die Entwickler was einfallen lassen und haben, ganz in Star Wars Manier, massenweise Sonden in Ihr Universum geschickt um Bilder zu schießen.
Was für eine geile Idee!
Die Entwickler kennen also selber nur eine Handvoll der Planeten die geschaffen worden sind.

Es wird auch ein Crafting system geben, einen Marketplace wo man Rohstoffe und oder Raumschiffe usw. handeln kann.

Erscheinen wird das Spiel nur auf dem PC und der PS4!

Hier ein erster Eindruck:


Noir64Bit
zuletzt bearbeitet 24.07.2014 13:52 | Top

RE: No Man's Sky

#2 von pialeonrobin , 26.07.2014 09:10

Hört sich interresant an.



 
pialeonrobin
Beiträge: 1.362
Registriert am: 31.08.2011


RE: No Man's Sky

#3 von Noir64Bit ( gelöscht ) , 14.08.2014 08:46

Heute Morgen auf Heise.de einen Artikel zu dem Spiel gefunden.

Wer will kann ja mal lesen:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/G...ky-2292121.html

Ich poste hier nur mal Auszüge aus dem Text:

In No Man's Sky startet der Spieler als armer Raumfahrer mit nur einem kleinen Schiff am Rande der Galaxis. Er will zu dessen Zentrum vordringen, wo größere Reichtümer, aber auch Herausforderungen auf ihn warten. ...

Die Planeten berechnet Hello Games aus prozeduralen Formeln. Sie bilden grobe Kontinent-Strukturen, Berge und Täler, Höhlensysteme, verästeln sich zu kleinen Strukturen, Bäume und Pflanzen, bis zur Fauna, bunte Alien-Tiere und Dino-Herden – so wie man es von einem Mandelbrot-Männchen kennt. Alle Elemente werden aus einer einzigen 64-Bit-Zahl errechnet. Jede Zahl bildet einen anderen Planeten ab und dieser lässt sich aus ihr eindeutig rekonstruieren. Die Welt um den Spieler herum wird in dem Moment berechnet, indem er mit dem Raumschiff zu ihr reist, und verschwindet wieder, wenn er sie verlässt.

Doch er ist nicht der Einzige, der das Universum von No Man's Sky erforscht. Hello Games führt alle Spieler online zusammen. Anfangs ist das gesamte Universum noch unerforscht. Nach und nach entdecken die Spieler die Planeten. 2^64, also über 18 Trillionen verschiedene Planeten gibt es in No Man's Sky. Ihre Entdeckungen sehen auch die anderen Spieler auf der Sternenkarte. Doch selbst, wer das Spiel erst in einigen Jahren zum ersten Mal startet, wird noch ein quasi unerforschtes Universum vorfinden

Eine typische Story mit Missionen und Zwischensequenzen sei nicht geplant. Hello Games orientiert sich eher an Vorbildern wie Minecraft oder Day-Z, in denen Spieler ihre eigenen Geschichten erfinden, wie sie immer tiefer zum Zentrum vordringen, auf dem Weg immer mächtiger werden und größere Gegner bewältigen.


Tja, wenn alles gut läuft und sich das Spiel wenigstens so lange am leben hält wie z.B. EvE Online (was seit ca. 10 Jahren Online ist) dann entdecken wir wohl bis zum End of Life der PS4 noch neue Planeten!


Noir64Bit

RE: No Man's Sky

#4 von Tobipuki , 14.08.2014 09:47

Ich würde es eher so nennen...

GOOD BYE REAL LIFE; HELLO HARTZ4!!! :-)!


>> [USG] Clan & Fun War Trustee <<



 
Tobipuki
Beiträge: 4.114
Registriert am: 16.08.2011


RE: No Man's Sky

#5 von Cerastes-1980 , 15.08.2014 12:06

Matrix ist nichtmehr weit entfernt...
Es wird so kommen das wir unser Zuhause nichtmehr verlassen und in einer künstlichen Fruchtblase mit Internetanschluß leben.
Sind konstant in einer anderen Welt und leben ein anderes Leben.

Mit etwas Fantasie kann man schon vergleiche sehen was man aus dem Film kennt, man muß nur mal Frauentausch anschauen, was da für Menschen vorkommen... mir fehlen die Worte.




>> [USG] Co Clan Leader <<



 
Cerastes-1980
Beiträge: 2.813
Registriert am: 28.03.2010

zuletzt bearbeitet 15.08.2014 | Top

RE: No Man's Sky

#6 von Noir64Bit ( gelöscht ) , 16.06.2015 09:25

Neues Video was zeigt wie Riesig das Universum ist in dem mann sich bewegen kann!



Achtet mal auf den Kommentar von dem Entwickler! "...Jeder Stern ist eine Sonne mit seinem eigenen Planetensystem..."
Dann ist klar wieso die Chancen seine Freunde zu finden .... Astronomisch klein sind.


Noir64Bit

RE: No Man's Sky

#7 von Tobipuki , 16.06.2015 10:54

Also die Grafik ist ja top.... in 2005! :-)!


>> [USG] Clan & Fun War Trustee <<



 
Tobipuki
Beiträge: 4.114
Registriert am: 16.08.2011


RE: No Man's Sky

#8 von Noir64Bit ( gelöscht ) , 16.06.2015 11:40

Zitat von Tobipuki im Beitrag #7
Also die Grafik ist ja top.... in 2005! :-)!


LOL. Mann muss das mal relativieren. Um so ein großes Universum zu bilden, wo jeder Planet einzigartig ist, und es gibt so viele das Du sie niemals alle besuchen und erforschen kannst, gibt es lediglich auf den Online Servern eine Schlüssel DNA.
Auf der PS4 wird dieser Schlüssel dann gerendert und in Echtzeit dargestellt!
Das kannst Du selbst mit der PS4 nur mit limitierten Texturen darstellen, weil die sonst gnadenlos ersticken würde!
Die Karte des Planeten ist so gesehen um ein x-faches größer als z.B. die Spiele Welt von jedem Openworld Titel den Du kennst!

Und das inklusive Flora und Fauna ist ein übelst hoher Rechenaufwand! Selbst auf diesem Grafiklevel! Mit den Beacons werden alle Deine Entdeckungen usw. auf den Zentralen Spielserver hoch geladen, damit der nächste der den Planeten besucht auch weiß was Sache ist!
Ich finde das total Genial!


Noir64Bit

RE: No Man's Sky

#9 von Noir64Bit , 27.05.2016 15:27

So. Aktuelles Release Datum bei Amazon ist der 22.6. (ist auch schon vorbestellt).
Angeblich soll es noch mal verschoben werden, was aber aktuell mehr ein Gerücht wie eine Offizielle Meldung ist!





Noir64Bit  
Noir64Bit
Beiträge: 125
Registriert am: 04.04.2016


RE: No Man's Sky

#10 von Stuhri85 ( gelöscht ) , 09.06.2016 10:46

Da passt nem Fan die Verschiebung nicht :D

http://www.computerbild.de/artikel/cbs-N...ng-9045307.html


Stuhri85
zuletzt bearbeitet 09.06.2016 10:47 | Top

RE: No Man's Sky

#11 von Noir64Bit , 09.06.2016 11:58

Trottel gibt es immer.
Bis August ist jetzt aber auch nicht so viel.





Noir64Bit  
Noir64Bit
Beiträge: 125
Registriert am: 04.04.2016


RE: No Man's Sky

#12 von Stuhri85 ( gelöscht ) , 09.06.2016 15:24

Ich hab mir mal nenn Video angeschaut, sieht ja recht interessant aus, was aber so mega Komplex ist...
Wie Tobi schon sagt, das wird wohl nur nenn Spiel für Hartz4 oder Menschen mit gaaaaaannnnnzzzzz viel Zeit


Stuhri85

RE: No Man's Sky

#13 von Noir64Bit , 05.08.2016 10:01

So. Da es ab nächster Woche (10.08.) los geht, hole ich den Thread schon mal wieder nach vorne.
Wer ist ggf. noch dabei?





Noir64Bit  
Noir64Bit
Beiträge: 125
Registriert am: 04.04.2016


RE: No Man's Sky

#14 von hahu-91 , 08.08.2016 12:19

Ich warte ab was die ersten Tests sagen dann bin ich vielleicht dabei


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012


RE: No Man's Sky

#15 von Noir64Bit , 08.08.2016 19:15

Die Leute die es schon...viel zu früh bekommen haben, sind zumindest schon begeistert. Ich kann meine Meinung erst am Mittwoch kund tun!
Bin schon gespannt.





Noir64Bit  
Noir64Bit
Beiträge: 125
Registriert am: 04.04.2016


RE: No Man's Sky

#16 von demons_calibra , 09.08.2016 07:24

erzahl dann mal wie es ist


>> [USG] ELITE Member <<



 
demons_calibra
Beiträge: 726
Registriert am: 20.09.2010


RE: No Man's Sky

#17 von Noir64Bit , 10.08.2016 17:35

Also.

Ich habe die ersten paar Stunden hinter mir und würde das Spiel mal wie folgt beschreiben.

Grafik:
Ja ich weiß, die Grafik kommt was altbacken daher. Aber dafür gibt es nun mal wenigstens 2 Gründe.
1. Die Welt ist eine Simulation. Und zwar nicht nur die direkte Umgebung in der man sich befindet, sondern wirklich alles! Steht man auf einem Planeten und schaut gen Himmel, sieht man wenigstens 1 oder mehrere Nachbarplaneten die nicht nur auf eine Skybox gemalt sind, so wie bei anderen Spielen, nein die sind wirklich da!
Haben ihre eigene Umlaufbahn um die Sonne, die eigenen individuelle Rotation usw.
2. Die Welten basieren auf einem DNA Schlüssel der alle nötigen Infos enthält um die Planeten zu erschaffen. Der Haken dabei ist das es keine Auto Map Funktion gibt. Die wäre vermutlich auch völlig überlastet.
Allerdings, wer zu tief in eine Höhle geht wird sich vermutlich verirren. Ist mir auch passiert. Ich bin nur wieder raus gekommen weil ich mich nach dem Standort von meinem Schiff orientiert und somit den Eingang wieder gefunden habe!

Erkundung:
Ja, wie gesagt erkunden lässt sich alles. Würde man jemanden von Hello Games nach dem Planeten fragen wo mann startet, können die einem wirklich 0,0 Informationen geben weil sie selbst nichts über ihn wissen.

Ressourcen:
Ressourcen sind denke ich ein wichtiger Aspekt. Zum einen zum handeln und natürlich als Verbrauchsmaterialien.
Außerdem zur Weiterentwicklung von Technologien.

Geschichte:
Tja, wie versprochen gibt es keine. Dafür bietet das Universum eben die ultimative Freiheit. Wem das zu langweilig ist, für den ist das Spiel sicher nichts.
Wer aber Spaß an einer Forschungssim hat, der kann sich hier Stunden austoben!
Man könnte auch sagen, das der Spieler die Geschichte ist. Und sollte man doch mal auf einen anderen Spieler treffen, ist das jedenfalls die Sensation!

Ich weiß ehrlich nicht wie ich den Rest beschreiben soll, aber wenn jemand Bock hat, zeige ich ihm gerne per Shareplay mal wie alles so funktioniert.
Ich bin jetzt kurz davor den Warp Antrieb zu entwickeln um aus meinem Sonnensystem heraus zu kommen.

Aber auch das Sonnensystem ist riesig. Das habe ich im ersten Moment gemerkt als ich meinen Start Planeten verlassen habe um zum Nachbarn zu fliegen. Wären 2h Flugzeit gewesen, wenn es da nicht noch einen flotteren Antrieb gäbe, mit dem mann die Strecke in wenigen Sekunden zurück legen kann. Aber hat einen Moment gedauert drauf zu kommen.
Aber seht selbst in dem folgenden Video!



Am ende des Flugs hatte ich etwas Panik das es einen Crash geben könnte.

Mir macht es jedenfalls Spaß und ich weiß schon jetzt das ich hier täglich mehrere Stunden verbrennen werde!





Noir64Bit  
Noir64Bit
Beiträge: 125
Registriert am: 04.04.2016


RE: No Man's Sky

#18 von Noir64Bit , 12.08.2016 11:17

Es gibt verschiedene Schlösser, in Kisten oder Türen, die nur mit einem sog. ATLAS pass zu öffnen sind. Und ich glaube das hat was mit diesen Stationen zu tun.





Noir64Bit  
Noir64Bit
Beiträge: 125
Registriert am: 04.04.2016


   

Call of Duty: Infinite Warfare
Dead Island - Definitive Edition

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Datum & Uhrzeit in der Titelleiste

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen