RE: Playstation 4

#151 von hahu-91 , 11.06.2013 10:08

Also ich finde das design der PS4 recht gut hat irgenwie was.


Oh man leute ich will das ding jetzt haben ich freu mich einfach mal mega mäßig auf das teil :)


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012


RE: Playstation 4

#152 von Brustaaaar ( gelöscht ) , 11.06.2013 10:21

Jo, steht nun auf dem Weihnachtzettel!!!!!!!!!!

yipiii


Brustaaaar

RE: Playstation 4

#153 von hahu-91 , 11.06.2013 10:37

Mir fällt gerade was eine vielleicht hab ich ja über lesen falls ja korrigert mich weiß man schon was zur festplatten göße


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012


RE: Playstation 4

#154 von Noir64Bit ( gelöscht ) , 11.06.2013 11:03

Zitat von Tobipuki im Beitrag #150
Recommended retail price US$ 399, Canada$ 399, € 399, and £ 349
Recommended retail price US$ 59, Canada$ 59, € 59, and £ 54

Hmm, gibt mal die aktuellen Wechselkurse ein... komisch für mich steht der EUR, der USD und der CAD nicht auf dem gleichen Kurs...
Leute ganz ehrlich, das sind echt Schweine!!!die verdienen in Europa locker 130 Dollar mehr pro Konsole... und wieso, weil wir es mitmachen... immer das Gleiche!!


Das Fällt Dir erst jetzt auf? Das ist schon seit ewigen Zeiten so! Deswegen lohnt sich der Import von BlueRays aus den USA immer noch! Als Anime Fan der Deutsche Dubs quasi durchweg ablehnt, ist das sehr praktisch. Da kosten die Serien Boxen mit International Kurier Versand weniger bis gerade mal so viel wie hierzulande in einer grottigen deutschen Version!
Gut, musste mir dafür zwar auch einen Player importieren, aber selbst der war ein Schnäppchen!


Noir64Bit

RE: Playstation 4

#155 von Boesi2009 , 11.06.2013 11:14

@Philip,

Wenn ich das in Mario's Post richtig gelesen habe: 500GB!


Mess with the best or die like the rest!



>> [USG] Clan & Fun War Trustee <<


 
Boesi2009
Beiträge: 3.191
Registriert am: 08.03.2010


RE: Playstation 4

#156 von hahu-91 , 11.06.2013 11:19

Ja danke habs noch mal gelesen und gefunden

dank meinem lieblings luxemburger


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012


RE: Playstation 4

#157 von darkchild85 ( gelöscht ) , 11.06.2013 12:33

Werd' mir heute abend alles Wichtige noch anschauen und durchlesen aber nach den wohl wichtigsten Hardfacts (DRM, Preis, Launchtitel) steht das Ding bei Erscheinen definitiv im Wohnzimmer.


darkchild85

RE: Playstation 4

#158 von Harvester_69 , 11.06.2013 16:09

E3: PS4 zum Kampfpreis, läuft offline

Sony will seinen Konkurrenten Microsoft offenbar in der kommenden Konsolengeneration abhängen und versetzte der Xbox One auf der Pressekonferenz der E3 in Los Angeles mehrere Tiefschläge. So soll die PS4 zu Weihnachten in Europa zum Kampfpreis von 399 Euro auf den Markt kommen, 100 Euro billiger als die Xbox One. Bei diesem großen Preisunterschied wird es Microsoft schwer haben, mit Sonys Angebot mithalten zu können, erwarten Experten doch, dass die PS4 mit ihrer Rechenleistung der Xbox One überlegen sein soll.

Den Produktfotos zufolge liefert Sony keine 3D-Kamera mit. Entwickler können deren Vorhandensein also nicht voraussetzen wie bei der Xbox One, die mit Kinect ausgeliefert wird. Im Unterschied zur Xbox One wird eine Internetanbindung für die PS4 nicht vorausgesetzt. Alle Disc-basierten Spiele laufen offline und lassen sich ohne Einschränkungen weiterverkaufen, versprach Sony. Anders als Microsoft setzt Sony also weiterhin auf eine Kopierschutzabfrage der Disc und koppelt sie nicht zwingend an ein Online-Konto. Die Disc wird dazu während des Spielens in der Ps4-Konsole verbleiben müssen. Man wird allerdings abwarten, ob Publisher spezielle Online-Funktionen von PS4-Spielen an ein Nutzerkonto knüpfen und diese bei einem Gebrauchtkauf neu erworben werden müssen, wie es schon jetzt gängige Praxis ist.

Sony will Spieler mit einem großen Angebot ins Playstation Network locken. So bekommen Plus-Abonnenten monatlich ein neues Freispiel. Ihr bestehendes Konto werde auf die PS4 ausgedehnt, der Preis bleibe bei rund 50 Euro pro Jahr. Zum Musik-Angebot Music Unlimited soll auf der PS4 Video Unlimited für Filme und Fernsehserien stoßen, dessen Umfang nicht näher erläutert wurde. Sonys Filmstudios planten zudem ein Exklusiv-Angebot für PS4-Besitzer. Der Streaming-Dienst Gaikai, der unter anderem PS3-Spiele zur PS4 streamen soll, werde erst 2014 und zunächst nur in den USA an den Start gehen.

Zum Lauch der PS4 sollen der Ego-Shooter "Killzone: Shadow Fall", das Action-Adventure "Knack" und die Fahrsimulation "Driveclub" bereitstehen, "Infamous: Second Son" werde im ersten Quartal 2014 folgen, versprach Shuhei Yoshida, Chef der 14 Entwicklungsstudios, die Sony rund um den Globus unterhält. 30 Titel habe man derzeit für die PS4 in Entwicklung, 20 davon sollen bis Ende 2014 auf den Markt kommen, zusammen mit 80 weiteren PS4-Spielen von anderen Publishern. Darunter beispielsweise "The Order: 1886 ", das Ready at Dawn (bekannt von God of War) in Santa Monica entwickelt und das offenbar von mystischen Jägern in einem Steampunk-Szenario im viktorianischen London handelt.

Zudem erlaube man Independent-Studios, ihre Spiele nach eigenem Gusto ohne fremden Publisher auf der PS4 zu veröffentlichen. Sony lud zahlreiche kleine Studios auf die Bühne, deren Titel zunächst auf der PS4 erscheinen, bevor sie auf andere Konsolen kommen. Zu sehen waren "Transistor" von Supergiant Games, The Witness von Jonathan Blow, Don't Starve, Mercenary Kings, Octodad, Secret Ponchos, Ray's Dead, Outlast, Oddworld und Galak-Z.

Als weitere Exklusiv-Titel für die PS3 und PS4 kündigte Square Enix "Final Fantasy XIV" an und zeigte Ausschnitte aus den Teilen "XV" und "versus XIII". Ubisoft zeigte lange Szenen aus "Assassins Creed 4: Black Flag" und "Watchdogs", Activison erstmals Spielszenen aus dem kommenden Bungie-Shooter "Destiny". Warner kündigte auf der Pressekonferenz seine erste Spielumsetzung von "Mad Max" an. Bethesda will seine offene Beta-Phase für "The Elder Scrolls Online" zunächst auf der PS4 starten. Das MMO-Rollenspiel soll im Frühjahr 2014 in den Handel kommen.

Sony will in Kürze zu allen vorgestellten Spielen Trailer auf seinem offiziellen YouTube-Channel zeigen, darunter eine 12-Minuten-Demo von "The Dark Sorcerer", dem nächsten PS4-Spiel von Quantic Dream.

Quelle: heise online


>> [USG] Clan Leader & Admin <<




WENN ES NICHT HART IST, IST ES NICHT DAS PROJEKT!!!


 
Harvester_69
Beiträge: 5.583
Registriert am: 18.02.2010


RE: Playstation 4

#159 von Harvester_69 , 11.06.2013 16:13

TATA!!! Und so schaut sie aus...


>> [USG] Clan Leader & Admin <<




WENN ES NICHT HART IST, IST ES NICHT DAS PROJEKT!!!


 
Harvester_69
Beiträge: 5.583
Registriert am: 18.02.2010


RE: Playstation 4

#160 von hahu-91 , 12.06.2013 12:19

Gute Nachricht für alle unsere Controller vernichter der Preis für den neuen Controller liegt bei 59€ damit zwar 10 Eur über dem alten aber das war zu erwarten


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012

zuletzt bearbeitet 12.06.2013 | Top

RE: Playstation 4

#161 von hahu-91 , 12.06.2013 12:23

Vernetzung mit PS Vita, Smartphone und Tablets

Spielen Sie per Remote Play Ihre PS4-Games auf PS Vita weiter wo immer Sie gerade sind.
PS4 integriert Zweitbildschirme, darunter PS Vita, Smartphones und Tablets, damit Spieler ihre Lieblingsinhalte überall hin mitnehmen können. Langfristig soll es möglich sein, dass Sie praktisch jeden PS4-Titel per Remote Play über WLAN auch auf PS Vita spielen können, sodass PS Vita zum ultimativen Begleiter zur PS4 wird. Eine neue Anwendung namens „PlayStation App“ soll auch iOS und Android Smartphones und Tablets als Zweitbildschirm zur PS4 integrieren. Nach Installation der App auf dem Gerät haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, beim Spielen eines Adventure-Games auf dem zweiten Bildschirm Karten anzuschauen. Außerdem können Sie unterwegs PS4-Games kaufen, die dann direkt auf die Konsole zu Hause heruntergeladen werden, oder Sie können remote anderen Gamern beim Spielen zusehen.

Direktes Spielerlebnis

PS4 verkürzt die Verzögerungszeit zwischen dem Spieler und seinen Inhalten radikal. Sie verfügt über einen „Suspend-Modus“, der mitten im Spiel den Stromsparmodus aufrufen kann. Eine Wartezeit vom Booten der Konsole bis ein gespeichertes Spiel geladen ist, entfällt. Bei PS4 brauchen Sie lediglich die Ein-/Aus-Taste zu drücken, um das Spiel an der gleichen Stelle fortzusetzen. Außerdem können Sie während des Spielens auf PS4 verschiedene Anwendungen wie etwa einen Web-Browser starten. Mit PS4 lassen sich Spiele im Hintergrund und sogar im Stand-by-Modus herunterladen oder aktualisieren. Wenn ein Spiel gekauft wird, lädt die PS4 nur einen Teil der Daten herunter, damit Sie sofort anfangen können zu spielen. Der Rest wird im Hintergrund bei laufendem Spiel heruntergeladen.


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012


RE: Playstation 4

#162 von darkchild85 ( gelöscht ) , 12.06.2013 13:00

Geil Geil Geil.

Die Tatsache, dass die Vita besser unterstützt wird macht das Ding noch spannender für mich.

Oh Gott bin ich gehyped mittlerweile.


darkchild85

RE: Playstation 4

#163 von hahu-91 , 12.06.2013 13:06

ICh bin auch schon extrem gespannt würde das ding am liebsten jetzt schon haben


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012


RE: Playstation 4

#164 von hahu-91 , 12.06.2013 14:13

Sony verzichtet bei seiner neuen Konsole auf einen Online-Zwang. Allerdings müssen nun auch Playstation-Spieler ein Abo abschließen, um online gegen andere Spieler zocken zu können. Die Playstation-Plus-Mitgliedschaft kostet pro Jahr 49,99 Dollar (ca. 37,60 Euro; bisher in Europa: 49,99 Euro). Bei der Xbox von Microsoft gibt es dieses Abo-Modell schon seit Jahren.


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012


RE: Playstation 4

#165 von Boesi2009 , 12.06.2013 16:19

Sagen wir's so...ich bin bereit 50€ zu zahlen pro Jahr, wenn das Ding dann auch ordentlich läuft...damit habe ich ehrlich gesagt kein Problem...Nur sollen die Server dann auch dementsprechend gut laufen.


Mess with the best or die like the rest!



>> [USG] Clan & Fun War Trustee <<


 
Boesi2009
Beiträge: 3.191
Registriert am: 08.03.2010


RE: Playstation 4

#166 von toyoungtodie79 ( gelöscht ) , 12.06.2013 21:15

jeff? das glaubst du nicht wirklich gell ;-P


toyoungtodie79

RE: Playstation 4

#167 von Noir64Bit ( gelöscht ) , 12.06.2013 23:52

Na ja, der "Zwang" auf die + Mitgliedschaft nervt etwas. Aber gut. Die 50 oder so € pro Jahr kann ich verschmerzen. Ich frage mich nur im Moment ob man die 500GB gleich gegen eine 1TB Platte auswechseln kann. Das wird das erst sein was ich Prüfe wenn ich die Konsole in Händen halte!


Noir64Bit

RE: Playstation 4

#168 von darkchild85 ( gelöscht ) , 13.06.2013 10:29

Die EUR 50,00 Plus-Mitgliedschaft sind zwar etwas ärgerlich, aber zu verschmerzen. Zumal ich immer nur höre / lese, dass der MP auf der XBOX wohl wesentlich besser laufen soll.

Find Plus auch so eig. ziemlich reizvoll, von daher alles easy.


darkchild85

RE: Playstation 4

#169 von Boesi2009 , 13.06.2013 15:13

Seh ich wie Flo!

Von den Servern der XBOX höre auch ich quasi nur gutes respektiv dass es weniger Ausfälle gibt.
Wie gesagt, 50€ ja, aber nur wenn auch Leistung dahinter steckt!!


Mess with the best or die like the rest!



>> [USG] Clan & Fun War Trustee <<


 
Boesi2009
Beiträge: 3.191
Registriert am: 08.03.2010


RE: Playstation 4

#170 von toyoungtodie79 ( gelöscht ) , 13.06.2013 15:55

wir werden es herausfinden.....


toyoungtodie79

RE: Playstation 4

#171 von hahu-91 , 13.06.2013 16:23


>> [USG] Special Event Trustee <<


Waffenbrüder sind Brüder fürs Leben.





 
hahu-91
Beiträge: 1.877
Registriert am: 28.04.2012


RE: Playstation 4

#172 von grabolino , 13.06.2013 20:09

Kann das Plus Abo eigentlich nur empfehlen. Hab es seit fast einem Jahr, und hab bis jetz keinen Cent bereut! Man bekommt Games gratis zum Download (richtig gute sogar!), man hat einen 1GB grossen Online Speicher, Exklusiv Angebote, und und und.




 
grabolino
Beiträge: 981
Registriert am: 15.08.2011


RE: Playstation 4

#173 von pialeonrobin , 14.06.2013 04:05

Also diese Vernetzung mit Smartphones ,Tablets und PS Vita finde ich super . Mir gefällt die PS4 immer mehr muß ich sagen. Und die 50 Öcken pro Jahr, hmm na ja gut das sehe ich wie Ihr ,wenn die Server stabil laufen kann man oder muß man es eben verschmerzen.
Bin jedenfalls mal gespannt auf das Teil.



 
pialeonrobin
Beiträge: 1.362
Registriert am: 31.08.2011


RE: Playstation 4

#174 von Harvester_69 , 14.06.2013 10:26

Playstation 4: Sonys neue Scheinheiligkeit

Viele Beobachter sind sich einig: Sony hat mit seiner E3-Pressekonferenz Microsoft in die Tasche gesteckt. Doch bei näherem Hinsehen bröckelt der schöne Schein, Sony muss aufpassen, nicht noch nachträglich gehörig auf die Nase zu fallen.

An sich sollten Journalisten kritisch sein. Abwägend. Nicht vorschnell agieren. Und vor allem: Contenance bewahren und sich nicht wie Fanboys aufführen. Bei der Pressekonferenz von Sony in der Los Angeles Memorial Sports Arena war genau das Gegenteil der Fall.

Da jubelten die geladenen Journalisten, Blogger und übrigen geladenen Gäste, als hätten Sie gerade kollektiv im Lotto gewonnen. Dabei hatte Jack Tretton, der US-Chef von Sonys Computersparte, unter der auch der Playstation-Bereich aufgehängt ist, lediglich verkündet, dass die Playstation "keine Restriktionen über Gebrauchtspiele verhängen" wird und dass ein Spieler, wenn er einen Titel gekauft hat, damit machen könne, was er will: "Er kann es im Handel oder einer andern Person verkaufen, einem Freund leihen, oder aber es für immer behalten."

Worte wie Balsam für die Ohren der Besucher - Fachbesucher wohlgemerkt, für "normale" Zocker gibt es keinen Zutritt zur E3. Da fiel es auch nicht weiter ins Gewicht, dass Tretton gleichzeitig ankündigte, dass Sony bei der Playstation 4 künftig für Mehrspielerpartien eine kostenpflichtige Playstation Plus-Mitgliedschaft voraussetzen werde. Hauptsache, Sony zeigt sich kundennah, was nach Meinung vieler Microsoft mit seinem DRM- und Online-Zwang-Habitus nicht tue.

Was Tretton allerdings wohlwissend verschwieg: Der Verzicht auf DRM-Maßnahmen betrifft ausschließlich First-Party-Spiele.
Sprich: Eigenproduktionen von Sony und seinen angeschlossenen Studios.

Third-Party-Entwickler - also die großen Player wie Activision, Ubisoft oder Electronic Arts, können selbst entscheiden, ob sie den Weiterverkauf ihrer Titel ermöglichen - oder nicht.

Sony wäscht die Hände in Unschuld

Natürlich verpackt Tretton diese Wahrheit in unschuldige Worte: "Es wird alle möglichen Geschäftsmodelle geben, und nochmal, sie (die Publisher, Anm.d.A.) entscheiden, was für ihre Beziehung zum Kunden am besten ist. Wir werden nichts diktieren, stellen lediglich eine Plattform zum Veröffentlichen der Titel zur Verfügung. Die DRM-Frage muss dann jeder Partner für sich selbst beantworten."

Kurz: Falls es Spiele mit DRM auf der Playstation 4 geben wird, liegt der schwarze Peter bei den jeweiligen Firmen. Sony selbst ist total unschuldig.
Ein schlauer Schachzug - wenn auch Sony bei seiner Pressekonferenz somit de fakto die Tatsachen falsch dargestellt hat. Denn es ist bei weitem nicht so, dass alle PS4-Spiele gebraucht weiterverkauft werden können.

Pure Utopie

Es wäre auch utopisch gewesen. Denn schließlich ist der Gebrauchtspielemarkt ein lukratives Pflaster, Unternehmen wie Gamestop erwirtschaften einen Milliardenumsatz mit gebrauchten Titeln, ohne dass die Hersteller daran beteiligt sind. Das war ihnen stets ein Dorn im Auge - und gleichzeitig die Ursache für das Entstehen der ungeliebten Online-Pässe, die erworben werden mussten, sollte der Erstkäufer den Code für den Zugang zu den Mehrspielerinhalten verwendet haben.

Zumal die DRM-Maßnahmen sowohl von Xbox One als auch Playstation 4 in enger Absprache mit den Firmen entstanden sein dürften. Beide Seiten - Konsolenhersteller und Spieleproduzenten - stehen in einer gigantischen wirtschaftlichen Abhängigkeit. Die Versorgung einer Plattform mit hochkarätigen Spielen, womöglich sogar Exklusivtiteln, entscheidet über Erfolg oder Misserfolg einer Plattform - ein Fakt, den Nintendos Wii U derzeit leidvoll erleben muss. Die Spielesituation für Nintendos NextGen-Konsole von gestern ist nach wie vor äußerst mau, die Verkaufszahlen dementsprechend schlecht.

Wäre Sony nun ausgeschert und hätte den Publishern ein gepflegtes "Friss oder stirb, ihr Trottel, entweder alles DRM-frei oder sonst..." hingerotzt - die Begeisterung und die Unterstützung für die Konsole dürfte in Rekordzeit abgeflaut, wenn sogar nicht mehr vorhanden gewesen sein.

Brillanter Marketingschachzug

Was man Sony lassen muss: Sie haben den Moment marketingtechnisch brillant genutzt. Selbst wenn sie nur die halbe Wahrheit rausgelassen haben. Wäre ja auch zu schön gewesen.

Microsoft hingegen kann man nur schwerlich etwas vorwerfen - außer vielleicht zu viel Ehrlichkeit zur falschen Zeit - und vielleicht auch etwas Unbeholfenheit: Don Mattricks Kommentar im Interview mit Geoff Keighley von "Gametrailers.com" war schlicht ungeschickt und ein Marketing-GAU erster Güte. Warum sollte sich ein Nutzer, der NextGen haben will, aber keine Internetverbindung hat, eine Xbox 360 kaufen?

Apropos Internetverbindung: Es dürfte viel mehr hinter dem Online-Zwang stecken als nur Microsofts angebliche Bevormundung des Kunden und die Profilverwaltung in der Cloud.

Alles eine Frage der Perspektive

Etwa eine Art Selbstschutz des Unternehmens vor denjenigen, die trotz besseren Wissens sich eine Xbox One holen, dann aber aufgrund der schlechten Internetverbindung das Gerät nicht ausreichend nutzen können und am Ende eine Sammelklage gegen den Hersteller lostreten. Undenkbar? Nicht in den USA, wo schon Prozesse wegen zu heißen Fastfood-Apfeltaschen angestrebt und gewonnen wurden.

Zumal die Online-Anbindung mehr Chancen denn Risiken birgt. Etwa Cloud Computing, wodurch die Spiele besser, schöner und schlauer werden können, da aufwändige Berechnungen wie Grafikeffekte, künstliche Intelligenz oder andere Routinen ins Web verlagert werden und dadurch der Prozessor entlastet werden kann. Die Wenigsten dürften außerdem ihre Konsole jemals vom heimischen Netzwerk trennen. Warum auch.

Bleibt festzuhalten: Sony hat beim Thema Gebrauchtspielemarkt nur einen Vorteil bei den eigenen Titeln. Beim Großteil der Spiele - den der Dritthersteller - dürfte es keinen Unterschied zwischen Xbox One und Playstation 4 geben. Denn kein Hersteller kann es sich leisten, dass die ehrlichen, zahlenden Kunden aus Protest gegen ungleiche Behandlung die Firma mit ihrem hart verdienten Geld nicht mehr unterstützen.

Letztlich wird sich die große DRM-Frage erst mit der Veröffentlichung der beiden Konsolen endgültig klären. Und bis dahin sollte der Ball flach gehalten werden und einfach nur Vorfreude auf zwei technisch äußerst vielversprechende Geräte herrschen, die das Hobby von Millionen Menschen auf eine neue Ebene hieven dürften. Im Guten, wie vielleicht auch im schlechten.

Quelle: Jens-Ekkehard Bernerth / MSN Digital


>> [USG] Clan Leader & Admin <<




WENN ES NICHT HART IST, IST ES NICHT DAS PROJEKT!!!


 
Harvester_69
Beiträge: 5.583
Registriert am: 18.02.2010


RE: Playstation 4

#175 von toyoungtodie79 ( gelöscht ) , 15.06.2013 08:47

was ich mich noch frage ist: gibts schon headsets? was werden die kosten ? verdammt ich rechne ma mit mindestens 800- 1000 die ich am anfang in spiele headset kammera konsole und online account rausblase ;-(


toyoungtodie79

   

Playstation 4 pro
PS4 + Killzone: S.F. + 2 Controller + Kamera

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Datum & Uhrzeit in der Titelleiste

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen